> Home > Neuigkeiten > Energy Globe Award 2011 Burgenland 
< zurück

NEUIGKEITEN

26. Sep 2011

Energy Globe Award 2011 Burgenland

Die Gemeinde Parndorf erreichte beim Award 2011 den hervorragenden 2. Platz in der Gemeindekategorie.


 

Die Verleihung der ENERGY GLOBE Burgenland erfolgte im Rahmen ein Laudatio in der Gloriette in Eisenstadt am 26.September statt. Die Gemeinde reichte in der Kategorie LUFT die Richtlinien der „Neue Energien Parndorf“ ein. Seit 2007 konnte 68 Haushalten ein Zuschuss von insgesamt ca. 70000 Euro ausbezahlt werden. Neben Solaranlagen, Wärmepumpen, Holzkessel und Dämmung werden auch Photovoltaikanalgen mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss gefördert. Auch heuer sind die Richtlinien an die derzeitigen Landes- und Bundesförderungen angepasst worden.

 

Bei der Übergabe des 2. Platzes in der Gemeindekategorie an Bgm. Wolfgang Kovaks war auch Gemeinderat Jakob Skodler anwesend. Von 8 Gemeindeprojekten belegte Parndorf nach Podersdorf den 2. Platz, insgesamt wurden 17 Projekte im Burgenland eingereicht. Nähere Informationen zum Energy Globe sowie alle Projekte der letzten Jahre können unter www.energyglobe.at eingesehen werden.

 

"Es ist unsere Pflicht und Verantwortung, dafür zu sorgen, dass unsere Jugend auch morgen noch eine lebenswerte Umwelt vorfindet." Mit diesem Leitsatz hat Ing. Wolfgang Neumann 1999 den "ENERGY GLOBE World Award for Sustainability" gegründet - heute der weltweit bedeutendste und renommierteste Umweltpreis.

 

Prämiert werden Projekte aus aller Welt, die unsere Ressourcen sparsam und schonend verwenden bzw. erneuerbare Energien nutzen. Das Ziel: Erfolgreiche nachhaltige Projekte sollen einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden - denn für viele unserer Umweltprobleme gibt es bereits gute, umsetzbare Lösungen. Jährlich bewerben sich rund 800 Projekte und Initiativen aus aller Welt um den Award, der in den Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend vergeben wird.

 





Telefon+43 (0)676 / 35 64 205
Emailskodler@ihrenergieberater.at

Jakob SkodlerSanierungsscheck 2018KontaktaufnahmeLogin